Mandatum Simplex
- Schatten über Windenfels -

Als die bunt zusammengewürfelte Gruppe Rondriane, die Amazone, der Krieger Bjarn, Sereina, die Halbelfe und der Halbgnom Tjorgi aufgrund eines einfach scheinenden Botenganges nach Windenfels kommen, müssen sie feststellen, dass sich die einst blühende Grafschaft sehr verändert hat:
Die Bauern leben in Not und Angst, da sich der früher so väterliche Graf Vallandor nicht mehr um sein Volk kümmert.
Bei der Übergabe der Botschaft an den Grafen erfahren die Vier vom spurlosen Verschwinden seiner Tochter Namarie. Er und seine junge Frau, die Gräfin Anna, haben den einzigen Verdächtigen -- den Sohn des Schmiedes, den Namarie seit ihrer Jugend kennt -- in den Kerker werfen lassen und sehen keinen anderen Ausweg als durch erbarmungslose Folter an einen Hinweis über den Verbleib ihrer geliebten Tochter zu gelangen.
Bald werden Sereina, Rondriane, Bjarn und Tjorgi in eine rätselhafte Verschwörung hineingezogen, die durch feindliche Streitkräfte und dunkle Rituale die Grafschaft Windenfels und ihre Bewohner bedroht.